25.08.2013

JACK LINK'S Beef Jerky

Bereits letztes Jahr hab ich euch die Chicken Bites von Jack Link's vorgestellt.
Dem Snackhersteller aus den USA. Mittlerweile kann man die Produkte auch in deutschen Läden finden.

Nun erreichte mich vor geraumer Zeit wieder eine Sendung von Jack Link, mit dem Inhalt:

Beef Jerky in der Variante teriyaki und peppered.
Jeweils einmal im Snack pack à 25g und eine Packung à 75g.

Wir haben uns also zum Geschmackstest begeben und es sind durchaus verschiedene Meinungen heraus gekommen.
Von den Chicken Bites damals war ich sehr überzeugt.
Bei dem Dörrfleisch nun muss ich sagen, dass es mich persönlich nicht so wirklich vom Hocker haut.
Aber nicht weil es nicht gut schmeckt, sondern eher, weil ich generell nicht so der Fleischliebhaber bin.

Generell bevorzuge ich die Variante 'teriyaki' noch vor dem 'peppered', denn die sind meiner Meinung nach schon extrem gepfeffert und man muss arg schnaufen Obwohl der 'Duft' aus der Tüte der gepfefferten Snacks leckerer war, als die teriyaki Variante.

Die Mittestermeinungen sind sehr unterschiedlich ausgefallen. Da war von 'ich bin begeistert' über 'naja, geht so' bis hin zu 'das sieht ja widerlich aus' alles dabei.
Man sollte sich in der Tat von der Optik nicht abschrecken lassen, das hat nämlich gar nix zu heißen.

Die Fleischstücke sind relativ trocken und somit gut zu kauen, sehr fettarm und zart und daher auch bei Sportlern sehr beliebt.
Ihr wisst ja mit den Kohlenhydraten und so weiter. Dadurch sind die Jerky-Sachen natürlich ideal für Sportfanatiker.
Aber auch für den Normalo sind sie geeignet.

Man kann die Fleischsnaks übers Internet bestellen oder auch vereinzelt im Supermarkt kaufen. Hab sie beispielsweise bei Kaufland neulich entdeckt.
Die Preise unterscheiden sich online sehr stark. Daher lohnt sich ein Preisevergleich auf jeden Fall.
Auf der Seite von Jack Link's findet Ihr eine Liste mit Links zu Onlinehändlern. Wie gesagt vergleichen lohnt sich.
Die Preise pendeln sich für die 25g Packung irgendwo zwischen 1,80€ und 3,00€ ein.
Die 75g Packung ist dementsprechend teurer.

Alles in allem finde ich die Snacks eine gute Alternative. Gerade für Sportler ideal.
Ich persönlich werde aber wieder auf die Chicken Variante zurückgreifen, andere allerdings wurden von der teriyaki Variante überzeugt und werden diese zukünftig in den Einkaufwagen packen.
Die gepfefferten Fleischsnaks war nicht so wirklich unser Geschmack, aber für jemanden, der es mag, dem werden diese mit Sicherheit munden.

Übrigens befand sich in meinem Paket auch noch ein Kugelschreiber und ein USB-Stick. Herzlichen Dank an Jack Link's für die Goodies und die Proben. Hab mich sehr gefreut und das Testen hat viel Spaß gemacht.



Würdet ihr solche Fleischsnacks probieren oder seid ihr alle Vegetarier?

Kommentare:

  1. oh nein sorry - da muss ich dir sagen: die schmecken mir überhaupt nicht. Die Beef Snacks fand ich so eklig - die habe ich erst gar nicht probiert. Ein wenig besser waren die Chicken Snacks, aber haben mich auch nicht so überzeugt, dass ich sie mir nachkaufen würde. LG

    AntwortenLöschen

Blogger Template by Clairvo