07.08.2014

SWIFFER Bodenreinigungstücher [feucht & trocken]

Über das 'for me' Portal durfte ich zwei Produkte von Swiffer testen.

Ich kenne bereits den 'Staubmagneten' und bin sehr zufrieden damit.
Den Testbericht dazu könnt ihr hier nachlesen.

Mein Testpaket enthielt eigentlich mehrere Artikel.
Den Swiffer Bodenwischer (+ zwei trockene Tücher) & die feuchten Tücher, die man auf den Wischer aufspannt.
Swiffer wirtestendenalltag.blogspot.de
wirtestendenalltag.blogspot.de

Wir haben Laminat in unserer knapp 90m² Wohnung, wobei davon Bad und Toilette gefließt sind.
Eigentlich wird bei uns gestaubsaugt und anschließend feucht rausgewischt.
Zudem wohnen wir in einem mehr-Parteien-Mietshaus und haben in regelmäßigen Abständen auch noch Kehrwoche. Yay, geil. Nicht!

wirtestendenalltag.blogspot.dewirtestendenalltag.blogspot.de
SWIFFER wirtestendenalltag.blogspot.deIch hab das ganze also mal ausgepackt und montiert.
Sehr simpel - dank des Stecksystems und bedarf keiner weiteren Erklärung.

Im Bodenwischer-Set waren zwei Staubtücher enthalten. Hab ich direkt ausprobiert.
Funktioniert wunderbar. Vor allem meine langen Haare, die sich leider Gottes überall in der Wohnung verteilen, bleiben sehr gut daran haften und fallen auch nicht mehr ab.

SWIFFER wirtestendenalltag.blogspot.deIst das Tuch irgendwann 'voll', so nimmt man es einfach ab und wirft es weg. Ökologisch vielleicht nicht ganz so wunderbar. Mit Kutterschaufel und Kehrwisch ist es natürlich deutlich umweltbewusster.

Weiter gings mit den feuchten Tüchern.
Die sind mit Reinigungsmitteln getränkt und kommen also schon feucht aus der Packung.
SWIFFER tropft wirtestendenalltag.blogspot.deDer Behälter hat einen wiederverschließbaren Deckel, sodass da nichts austrocknet.

Anwendung ist wieder mehr als einfach.
Man holt sich ein Tuch aus der Packung - aber vorsicht, es tropft sehr schnell und auch nicht wenig. Also erstmal ne Weile rumtragen ist nicht.
Dann platziert man den Wischer darüber, steckt die Enden fest und es kann loslegen.

Ich behaupte mal für einfach Verschmutzungen taugt das System allemal. Wenns dann aber an Flecken geht, die schön älter sind oder generell an hartnäckige Sachen, dann muss ich gestehen, versagt der Swiffer.
Da muss ich mich dann doch bücken und es manuell entfernen. Aber als 'Grundreinigung' oder bei einfachen Verschmutzungen funktioniert es einwandfrei.

wirtestendenalltag.blogspot.de wirtestendenalltag.blogspot.de
Vorher/Nachher

An der einen Seite befindet sich ein grüner Streifen, der zum Schrubben gedacht ist. Allerdings finde ich ihn nicht so prickelnd, da ich mit dem Bodenwischer nicht so wirklich Druck ausüben kann, ohne dass mir die gelenkige Wischfläche abhaut oder umknickt. U know what I mean?

Der Zitronen-Geruch ist angenehm - nicht Klostein-mäßig, was ich zuerst befürchtet habe.
Leider verfliegt er recht schnell, wenn die Fläche getrocknet ist, was aber okay ist.
Die Trocknungszeit allgemein ist im normalen Bereich würde ich sagen.

Was ich etwas negativ finde - aber was völlig logisch ist - ist die Tatsache, dass ich mit den feuchten Bodentüchern nicht weit komme. Sprich ich kann gerade mal den Flur, der nicht wirklich groß ist, damit feucht durchwischen, wobei es zum Ende hin schon recht knapp wird und man mehrmals über die Fläche gehen muss, damit man überhaupt noch sieht, dass es da feucht ist.
Unter diesem Aspekt muss ich für größere Flächen natürlich auch mehr Tücher verbrauchen. Logo auf der einen Seite - blöd auf der anderen. Man hat demnach auch mehr Müll produziert. Billger machts das selbstverständlich auch nicht.
SWIFFER Schmutz wirtestendenalltag.blogspot.de
Der Bodenwischer im Starter Kit kostet im P&G Shop 11,99€
Die feuchten Tücher gibts in den Varianten 12 und 24 Stück für 3,29€ und 5,99€

Das steht natürlich in keiner Realtion zu einem Eimer Wasser mit Putzmittel. Logo!

Nichtsdesto Trotz muss ich gestehen, dass die feuchten Tücher praktisch sind und gerade bei uns in der Kehrwoche Anwendung finden. Denn dann muss ich keine x-Stockwerke nen Eimer mitschleppen, ständig im engen Treppenhaus meinen Wischlappen auswringen und wieder einspannen. Das fällt alles weg. Ich zieh dann einfach das schmutzige Tuch, dessen Schmutz ja nicht mal nur von mir ist, ab und werf es in den Müll. Tadaaa. Super.

Für meinen normalen Hausputz ist mir das System allerdings zu teuer!

Besten Dank an for me, für das Testset!

wirtestendenalltag.blogspot.de


Verwendet ihr solche Putzutensilien oder nehmt ihr den Wassereimer?

Kommentare:

  1. für mich sind die einfach zu teuer. ich nutze dann doch lieber lappen die ich in der waschmaschine wieder sauber bekomme und mehrfach nutzen kann.
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,

      ja, ich bin selbst zwiegespalten. Es ist praktisch, aber teuer. Für die Bequemlichkeit muss man eben blechen :D

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  2. Hallo!
    Darüber habe ich auch schon einmal nachgedacht, aber wenn du mit 1 Tuch nicht einmal den Flur schaffst, fragt man sich, worin der Sinn ist. Ich muss mich ja wieder bücken und ein neues Tuch draufgeben, ... etc.
    Dann lieber gleich auf die klassische Art, mit Wischer, Eimer und Wasser.
    Danke für den Test!
    Lg, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Der Sinn für mich besteht dann darin, dass ich keine drei Stockwerke einen schweren Eimer mitschleppen muss und dessen Wasser auch nicht sauberer wird, mit jedem Mal neu auswaschen & auswringen. Ganz simpel (:

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Swiffer und im Angebot sind die Nachfüllprodukte auch bezahlbar,
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp. Dann werd ich mal nach Angeboten Ausschau halten.

      Löschen

Blogger Template by Clairvo