07.10.2014

GARNIER Fructis Schadenlöscher Serie

HAARE!
Die meisten von uns haben welche. Manche lieben sie, manche hassen sie.
Es gibt gesunde, weniger gesunde und kaputte Haare.

Für letztere hat sich Garnier etwas ausgedacht.
Die Garnier Fructis Schaden Löscher Serie.

Dank der Blogger Academy bin ich am Testprojekt beteiligt und konnte drei Produkte der Serie in Ruhe ausprobieren.

Starten wir mit dem Shampoo.
Die auffällige organene Verpackung finde ich okay, ist nicht meine Lieblingsfarbe, aber man findet die Sachen auf Anhieb im Regal.

Im Shampoo sind Protein & Öl-Amalextrakt enthalten. Diese Stoffe sollen das kaputte Haar versiegeln und Risse auffüllen. Das ganze führt zu widerstandsfähigerem Haar mit tollem Glanz.
So zumindest das Versprechen.

Das Shampoo ist von 'shampooüblicher' Konsistenz und verteilt sich gut auf dem Kopf. Es schäumt angenehm und lässt sich einfach herauswaschen. Der Geruch ist ist süßlich und fruchtig.

Das Shampoo enthält 250ml und kostet (je nach Händler) 1,75€ - 1,99€.

Weiter mit der Spülung.
Zur Ergänzung sollte man die dazugehörige Spülung verwenden. Zwecks der Kämmbarkeit der Haare und deren Glanz.

Ich persönlich kann meine Haarwäsche nicht mehr ohne Spülung durchführen, egal bei welchem Shampoo oder welcher Marke.
Lasse ich die Spülung weg, hab ich so zerzauste und widerspenstige Haare, das geht gar nicht. Da hilft mir dann nicht mal mehr der Tangle Teezer weiter. Kennt ihr das auch?

Die Spülung ist etwas cremiger als das Shampoo und es sind auch (mal wieder) weniger Milliliter enthalten als im Shampoo (tell me why!). Duft ist der gleiche.
 
Wie gesagt 'nur' 200ml für (je nach Händler) 1,75€ - 1,99€.


Nun kommen wir zum Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege (wer denkt sich solche Namen aus?)
Die Formel ist mit Argan-Öl angereichtert und verleiht dem Haar einen Hitzschutz bis zu 230°.
Sprich man kann es als Hitzeschutz und als Haarpflege benutzen.
Das Öl kommt in einem praktischen Pumpspender daher, welchen ich sehr begrüße.
Die Konsistenz ist flüssig und man muss aufpassen, dass es einem nicht aus der Hand 'rennt'.
Meist nehme ich zwei bis drei Pumpstöße und verreibe es kurz in der Hand, um es dann in die Haarspitzen einzuarbeiten.

Ich persönlich benutze es um die Haarspitzen etwas 'gesünder' aussehen zu lassen - weil sie bei mir sehr trocken sind - und natürlich kommt der Hitzeschutz in dem Fall sehr gelegen.
Aber ich verwende es wirklich nur für das untere Drittel meiner Haare. Beim Ansatz hätte ich die Befüchtung, dass es fettet.

In der Flasche sind 150ml enthalten, die zwischen 5,95€ - 6,95€ (je nach Händler)

Konsistenzen
Shampoo - Spülung - Wunder-Öl
Ich muss allerdings gestehen, dass ich von dem Öl nicht so wirklich der Fan bin.
Kann nämlich keinen gravierenden Unterschied oder eine Verbesserung feststellen.
Man kann es sowohl ins feuchte, als auch ins trockene Haar einarbeiten.
Wobei man im trockenen Zustand aufpassen muss, dass man nicht zu viele Pumpstöße nimmt, sonst wirkt es strähnig.

Das Shampoo in Kombination mit der Spülung finde ich okay, zumindest kann man eine Verbesserung meiner Haare bzw. der Haaroberfläche wahrnehmen. Jedoch hab ich auch in den ersten Tagen einen Juckreiz auf der Kopfhaut gehabt. Ich v e r m u t e, dass das davon kommt, will aber nichts beschreien. Mittlerweile hab ich den nicht mehr. Meine Haut scheint sich drauf eingestellt zu haben.

Zu der Schaden Löscher Serie gehört noch das ein oder andere Produkt. Habs euch als Bild mal angehängt:


Mein Fazit ist in dem Fall etwas zwiespältig.

Einerseits hilft der Schaden Löscher meine Haare etwas besser aussehen zu lassen und vor Hitze zu schützen, allerdings hab ich mir deutlich mehr davon versprochen.
Der Name 'Schadenlöscher' weckt einfach sehr viele (vielleicht auch hohe) Erwartungen, die die Serie in meinen Augen so nicht erfüllen konnte.
Wer jedoch nur leichte 'Schäden' an den Haaren hat, wird damit seine Freude haben, sofern er mit den Inhaltsstoffen klar kommt.
Bei größeren Haarschäden empfehle ich - als Laie - den Gang zum Friseur. :)

Lieben Dank an die Garnier Blogger Academy für die zur Verfügung gestellten Produkte.

Was habt ihr für Haarschäden? Oder ist eure Haarpracht tiptop?

Kommentare:

  1. Ich habe gerade auch ein Shampoo auf dem Blog. Es ist von Pantene zur Vorbeugung von Haarschäden und zur Kräftigung. Dieser Schadenlöscher soll reparieren. Das stelle ich mir, je nach schwere der Schäden, schwierig vor und es dauert auch sicher einige Zeit.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Haarverlust Shampoo hab ich jetzt auch schon auf ein paar Blogs gesehen.
      Zum Glück leidet mein Kopf nicht unter massivem Haarverlust, sondern es hält sich im normalen Rahmen!

      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Sehr interessant,besonders da ich nur drei Haare auf dem Kopf habe,
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, also auf dem Bild hast du doch schöne Haare (:

      Löschen
  3. danke für die ehrliche vorstellung. mittlerweile bringen die das produkt ja schon in der werbung.
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jup, gibts auch schon länger auf dem Markt.
      Manche scheinen damit ja auch super zufrieden zu sein.

      Löschen

Blogger Template by Clairvo