23.06.2014

ZEWA Wisch&Weg Easypull

Ihr Lieben,

wer kennt das nicht?
Man steht in der Küche, beim Backen, hat die Hände vollgesabbert mit klebrigem Teig und man muss was aus dem Kühlschrank holen...
Bestimmt sagen einige 'EGAL, sabber ich halt den Kühlschrank (und den Boden, BIS ich beim Kühlschrank bin...) ein. Macht ja nix ;)

Ich hingegen greife im Normalfall zur Küchenrolle. Leider sieht die anschließend dann nicht mehr so nett und appetitlich aus. Klar, weil ich es ja auch mit meinem vollgeschlonzten Händen anfassen muss.
www.wirtestendenalltag.blogspot.de
Aber hey, das hat jetzt ein Ende.

Bei Zewa gibts nämlich etwas neues im Sortiment.
Den Easypull.

Was dat?
Es ist ein mobiler Papierspender, der Küchenpapier mit einer Hand abreißen lässt.

'Häää?' werdet ihr denken.

Kurze Erläuterung.
Der Easypull besteht aus einem Gehäuse. Verfügbar in den Farben Schwarz oder Weiß. (Auch wenn mein Kunstlehrer immer sagte, dass das keine Farben sind. Hallo Herr Pfeil :)

In diesem Gehäuse sitzt die Küchenrolle. Das neue an dieser Variante ist das Kompakt-Papier - dieses ist reißfester und saugstärker ist als bisheriges Küchenpapier. Zudem ist es vier Mal länger. Das Papier wird von innen nach aussen verbraucht, da man es ja ziehen und nicht reißen muss. Man hat also auch kein Überbleibsel im Sinne einer Papprolle.

www.wirtestendenalltag.blogspot.de

www.wirtestendenalltag.blogspot.deDer Kopf des Spenders hat zwei Öffnungen. Eine ist rund und die andere zackig.
Die zackige Öffnung ist logischerweise zum Abreissen gedacht. Das runde Gebilde ist der 'mobile' Teil. Man kann diesen Spender nämlich flexibel benutzen und ihn 'mitnehmen'.

Sicherlich kommt die Frage auf, wie das funktioniert mit einer Hand? Theoretisch muss man ja das Gehäuse festhalten, damit der Spender nicht umkippt.
Eigentlich richtig, aber Füchse, die sie sind bei Zewa, haben sie sich was geniales ausgedacht.

Das Haftpad.

www.wirtestendenalltag.blogspot.de
www.wirtestendenalltag.blogspot.deDas pappt an der Unterseite des Spenders und bringt das Gehäuse zum halten. Bombenfest!
Weiterer Pluspunkt: Man kann es verwenden, so oft man will. Es ist abwaschbar und dann wieder wie neu.
Daher kann man den Easypull flexibel einsetzen und überall hält er super gut.
Egal ob Küche, Badezimmer, Garage, im Büro, auf dem Balkon, im Schlafzimmer, im Auto... vöööööllig egal. Er hält.
Ich habs probiert. Hab ihn kopfüber an meinen Hängeschrank gepappt. Er hat gehalten. Zwar nicht den ganzen Tag, aber er halt lange Zeit kopfüber gehangen. Mega gut!



www.wirtestendenalltag.blogspot.deAusserdem gibt es noch den Clip. Diesen muss man sich bei einer kostenfreien Hotline bestellen.
Wäre auch etwas, das es zu ändern gilt! Wieso liegt der nicht mit bei? Oder wieso kann ich den nicht im Laden kaufen?

So, nun zur Handhabung:

www.wirtestendenalltag.blogspot.deIch behaupte man hat zwei Varianten.
Entweder ich zieh mir die gewünschte Länge an Küchenpapier aus dem Spender und reisse es dann über die Zacken oder ich achte auf die geriffelte Linie, die es da immer gibt und reisse dann ab.

Ich muss gestehen, am Anfang muss man etwas üben.
Hatte mehrmals nur nen kleinen Fetzen in der Hand, der noch nicht mal zum in der Nase popeln gereicht hätte. Aber nach ein paar Versuchen klappts dann ganz gut. Ist ja eigentlich auch kein Hexenwerk.
Das Papier selbst ist etwas kleiner als 'normales' Küchenpapier.

Schwieriger gestaltet sich da die Öffnung des Spenderkopfes, um zum Beispiel die Rolle auszuwechseln.
www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Man muss in eine Einkerbung drücken und im gedrückten Zustand den Spenderkopf gegen den Uhrzeiger drehen. Nicht ziehen! Wenn man den 'Dreh' mal raus hat geht es, aber BIS man das mal rausgefunden hat. Ich glaub, da muss sich Zewa noch ne Alternative überlegen.

Die unverbindliche Preisempfehlung für den Spender mit einer Rolle inklusive liegt bei 10,99€
Eine einzelne Rolle des Papiers kostet 2,49€

Nicht ganz billig.
Man kann keine Alternative benutzen, da das Papier von innen nach aussen abgewickelt. Das gibts bisher nur bei Zewa.

Was spricht denn jetzt also für den Easypull?

°° man benötigt nur eine Hand um ein Küchenpapier abzureissen
°° man kann den Spender überall befestigen - ungebrenzte Male
°° das Papier ist fester, saugstärker und ergieber
°° Optik ist gut, macht deutlich mehr her, als der frühere Metallständer
°° Mobilität

Dagegen?

°° Preis

Für mich spricht eigentlich nur der Preis ein wenig dagegen. Zumindest schreckt er ab. Klar, laut Zewa soll die Kompakt-Rolle so ergiebig sein wie vier normale Rollen. Aber ist das wirklich so?
Manchmal brauch ich ja von der Fläche her mehr Küchenrolle und nicht wegen der Reißfestigkeit. Da verschwende ich ja sozusagen Papier....

www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Hm,... ich finde den Easypull vom Prinzip her super toll, aber ich bin Schwabe :D
Kann ich eine Empfehlung aussprechen? JEIN!
Ich komm gut mit dem Teil klar, andere widerum tun sich sehr schwer hab ich mir sagen lassen.
Wenn man damit umgehen kann, dass ist der EasyPull definitiv eine Erleichterung im Haushalt und vor allem in der Küche.

Letzten Endes muss das jeder für sich selbst entscheiden.

www.wirtestendenalltag.blogspot.de
Wer den EasyPull mal testen will, der kann sich von mir gern einen Rabatt-Coupon über 3,00 Euro schicken lassen. Habe noch drei Stück hier liegen.
Einfach Name und Emailadresse im Komentarfeld hinterlassen.

Vielen lieben Dank an dieser Stelle an trnd und Zewa für das zur Verfügung gestellte Testset.
Hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich auf die nächsten Tests!


Was haltet Ihr vom EasyPull? Nütz oder Unnütz?

Kommentare:

  1. für mich wäre der nix, noch ein teil auf der küchenplatte ist für mich einfach zu viel. die tolle kann ich schnell mal verstauen und preislich... ich bleibe bei den normalen billigrollen :) denn wenns drauf ankommt nehm ich einen lappen :)
    gglg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jenny,
      im Grunde hast du natürlich recht, wenn zu schmuddelig wird, nehm ich auch einen Spüllappen.
      Durch den Clip hab ich mir den Spender unter die Küchenschränke hängen können und somit ist er total aus dem Weg und verbraucht keine zusätzliche Fläche.

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. ich habe auch unter dem schrank leider keinen platz mehr :(
      aber finde es gut, dass es diese variante gibt :) LG

      Löschen
    3. Du Arme, hast du ne kleine Küche oder einfach alles vollgestellt?

      Schönen Abend! (:

      Löschen
  2. Cool, den hab ich auch dank trnd schon testen dürfen! Ist ein tolles Teil, aber leider finde ich nirgendwo bisher die Nachfüller! :-( Eigentlich sehr schade, weil nur dafür extra in einen "Großmarkt" zu fahren finde ich blöd!

    LG
    Schnittchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also bei real gibts die Nachfüllpacks ganz sicher. Hab ich letzte Woche noch im Regal stehen sehen und wieder mit mir gerungen, wegen dem Preis :D

      LG

      Löschen
  3. mhm ich nehme die normalen Tücher,schwupps auch alles weg....
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe meinen damals nach dem Test aufgebraucht und den Spender verschenkt...Wir wollten nachkaufen, aber nachdem unser Edeka sogar 2,99€ für eine Rolle wollte, hatte ich die Nase voll. Eine Rolle 1€ wäre okay, aber so.. Da bin ich dann zu geizig für..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Preis hängts bei mir momentan auch noch, dass ich noch nicht nachgekauft habt. Ich warte auf ein Angebot oder sowas (:

      Löschen

Blogger Template by Clairvo