13.02.2016

MYPROTEIN Impact Whey Protein

Vor einiger Zeit wurde ich ausgewählt und durfte ein Proteinpulver testen.

Protein ist ein Makronähstoff und wird für die Stoffwechselfunktion und zum Aufbau & zur Reparatur von Muskelgewebe benötigt.

Selbstverständlich gibt es ausreichend Proteine in der Nahrung, die wir täglich aufnehmen.
Sofern wir uns allerdings einseitig ernähren und bestimmte Lebensmittel nicht essen, so sollte man diese fehlenden Stoffe zuführen.
Ein anderer Grund für Proteinpulver kann sein, dass man sportlich sehr aktiv ist oder einer körperlich schweren Tätigkeit nachgeht. In diesen Fällen benötigt der Körper mehr Protein und aus Gründen der Einfachheit kann man dieses durch Pulver zu sich nehmen.

Bei mir allerdings ist weder das eine, noch das andere der Grund. Sondern eher, dass ich versuche eine sehr proteinreiche und kohlenhydratarme Kost zu essen.
Aus eindeutiger Faulheit greife ich daher des öfteren mal auf Proteinpulver zurück.

Kochen liegt mir einfach nicht so. Ich finde es anstrengend und zeitintensiv. Dafür bin ich meistens einfach zu faul.

Das Pulver kann man durch verschiedene Arten zu sich nehmen. Klassisch als Shake, man verwendet es zum Backen oder fügt es sonstigen Süßspeisen zu.

myprotein, schoko brownie, pulver, protein, www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Ich habe also das Impact Whey Protein mit Schoko Brownie Geschmack von MYPROTEIN ausprobiert.

Das Pulver wird aus Molke gewonnen und enthält 82% Protein. Zudem verfügt es über essentielle und nicht essentielle Aminosäuren.


Ein Beutel enthält ein ganzes Kilo des Pulvers und es gibt zig verschiedene Geschmacksrichtungen.
Die Kosten liegen zwischen 15 und 16 Euro. Aktueller Preis auf myprotein.com liegt bei 15,09€

Der Beutel ist wiederverschließbar und ich konnte ihn recht gut im Schrank verstauen. Natürlich kann man sich das Kilo auch alternativ irgendwo einfüllen.
Mit dabei ist ein Dosierlöffel.

myprotein, schoko brownie, pulver, protein, www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Die Shakes können mit Milch oder Wasser zubereitet werden. Ich bevorzuge hier immer die Wasservariante, da mir das Getränk sonst zu 'schwer' wird im Geschmack und der Konsistenz.
Aber das muss jeder für sich selbst testen.

myprotein, schoko brownie, pulver, protein, www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Das Pulver löst sich gut und einfach auf. Es gab keine Klumpen. Hatte bei anderen Herstellern schon das Problem, dass ich dass riesige Bollen im Getränk hatte und das ist nun echt widerlich.

Geschmacklich finde ich die Schoko-Brownie-Variante okay, hat mich jedoch jetzt nicht vom Hocker gehauen.
Für ab und zu okay, auf Dauer würde ich eher die fruchtigere Variante wählen oder klassisch Vanille.

myprotein, schoko brownie, pulver, protein, www.wirtestendenalltag.blogspot.de
myprotein, schoko brownie, pulver, protein, www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Natürlich hab ich auch versucht mit diesem Proteinpulver zu backen.
Es standen Muffins auf dem Plan. Schoko-Kirsch-Vanillepudding-Muffins sollten es werden.
Beziehungsweise es sind auch welche geworden, jedoch haben sie absolut nicht geschmeckt. Zumindest nicht nach etwas, was ich wieder essen möchte. Es hat einfach nur nach Pappe geschmeckt. Pfui.

Ich muss aber zugeben, dass das vermutlich daran lag, dass ich keinerlei Mehl verwendet hab. Nur einen Löffel Proteinpulver, gemahlene Mandeln, Haferflocken und Quark.

Also ganz ehrlich, es war grausam. Das genaue Rezept erspare ich euch, es sollte nicht in die Welt hinausgetragen weden!

Man kann das Pulver auch untermischen unter Joghurt, Over-Night-Oats, Eis etc.
Also die Möglichkeiten zur Verwendung sind vielfältig.

Alles in allem finde ich das Impact Whey Protein völlig in Ordnung. Die Anwendung ist super easy, die Geschmacksauswahl gigantisch und die Menge reicht einem ein Weilchen. Je nach Verwendung und Verwendungsart.
Man kann ausserdem auch kleine 25g Geschmacksproben bestellen, wenn man sich mit der großen Auswahl schwer tut. Aktuell für 1,16€ zu haben.

Ich denke, dass ich mir noch von den anderen Sorten das ein oder andere Pröbchen zuschicken lasse. Bin neugierig auf die anderen Geschmacksrichtungen.

Vielen Dank an dieser Stelle an produkttest-online.de und natürlich an MYPROTEIN für das bedingungs- und kostenlos zur Verfügung gestellte Produkt.

Verwendet ihr zusätzliches Protein oder reicht euch die normale Menge, die ihr täglich aufnehmt?

Kommentare:

  1. Ich habe bisher so etwas noch nie probiert. Aber ich weiß nicht ob mir das schmecken würde. LG

    AntwortenLöschen
  2. ich muss gestehen, das ich sowas nicht nutzen würde.
    liebe grüße zum sonntag!

    AntwortenLöschen
  3. Ohhaa ich kenne soetwas gar nicht,
    guten Hunger!
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sarah!
    Ich mag bei Whey Protein auch lieber die fruchtigen Varianten. Gebacken habe ich damit allerdings noch nicht, tolle Idee! Gut finde ich allerdings die Probierpackungen, so schmeißt man nicht gleich eine große Packung weg, wenn das Pulver nicht schmeckt.
    Gruß, Patricia

    AntwortenLöschen

Blogger Template by Clairvo