11.01.2016

L'OREAL Hair Expertise - Seidige Nährpflege

Dank dem Portal 'TRND' starten wir mit Haarpflege ins neue Produkttestjahr.

Ich erhielt ein Paket mit drei verschiedenen Haarpflege-Reihen.
Entschieden habe ich mich dann für die 'seidige Nährpflege'-Linie.
Der Rest wurde zum Testen verteilt.

Die Serie besteht aus Shampoo, Spülung, Tiefenmaske und Haarzauber-Öl.




Das Besondere an der Hair Expertise Linie ist, dass sie völlig ohne Sulfate auskommt.
Durch den Verzicht dieser Reinigungsstoffe (wie wir sie z.B. auch im Spülmittel finden), werden die Haare schonender gereinigt und durch die botanischen Öle (Camelina & Aprikose) werden die Haarfasern gut gepflegt ohne zu beschweren.

Was mir gleich von Beginn an gut gefiel war der Duft.
Irgendwie dezent fruchtig. Ich mag fast sagen, dass es für mich etwas nach Mandeln mit leichter Vanille-Note riecht. Jedenfalls bin ich total verliebt in den Duft.

Als ich die Reihe das erste Mal angewendet habe, konnte ich schon beim Auswaschen vom Shampoo fühlen, dass meine Haare deutlich weicher waren als sonst.
Normalerweise hab ich dieses Gefühl erst nach dem Auswaschen des Conditioners.

Da ich testen wollte, was Shampoo & Spülung können, hab ich die Haarmaske und das Haarzauber-Öl bei den ersten drei Anwendungen weg gelassen. Denn sind wir mal ehrlich, nach einer Haarmaske sind die Haare immer zauberhaft - egal ob die Maske richtig was kann oder nur so Firlefanz ist.

Das Ergebnis war okay, meine Haare haben toll gerochen und haben 'leichter' gewirkt.
Nachdem ich dann die Maske noch verwendet habe, konnte ich einen schönen Glanz auf meiner Haarpracht feststellen. Aber nicht den fettigen Glanz, sondern den schönen - fast wie der in der Werbung. Mit ihren makellosen Köpfen. Aber wie gesagt - nur fast ;)

Das Shampoo, die Spülung und die Maske sind von der Konsistenz gerade richtig.
Die Maske ist cremeartig und lässt sich einfach verteilen, ohne dass sie mir gleich vom Haupte fließt, wenn ich sie auftrage.

Das Zauber-Öl kommt in einem Zerstäuber. Finde ich generell gut und praktisch, weil man sich den Schmodder dann nicht in die Finger klatschen muss.
Allerdings finde ich den Zerstäuber nicht fein genug. Ja, ich weiß, ich jammer auf höchstem Niveau, aber dazu ist so ein Test ja auch da. Oder? Um eventuelle Schwachstellen aufzuzeigen.
Warum ist mir das Ding nicht fein genug? Na, weil es keinen schönen und feinen Nebel 'zaubert', sondern ein wenig vor sich her spritzt.
Das bedeutet, dass man etwas aufpassen muss, dass man man nicht daneben schießt und es wird so leider auch nicht fein genug verteilt.
Aber ja - like I said - jammern auf hohem Niveau.

Kommen wir zur Wirkung:
Wie schon gesagt, mag ich die Maske, das Shampoo und die Spülung sehr gerne. Die Haare wirken weicher und 'luftiger'.
Das Zauber-Öl kann man in verschiedenen Bereichen anwenden. Als Hitzeschutz im feuchten Haar, als glänzendes, Anti-Frizz-Finish auf trockenem Haar oder sogar vor der Haarwäsche.

Als Hitzeschutz finde ich es völlig in Ordnung. Es vor der Haarwäsche aufzutragen finde ich irgendwie nicht so sinnig.
Das Öl fettet nicht - was man ja durchaus assoziieren könnte bei den Wort Öl. Daher bereitet die Anwendung im trockenen Haar keinerlei Probleme. Empfiehlt sich bei sehr trocknen Spitzen und Frizz. Damit kann man es zumindest eine Weile 'vertuschen' ;)

Alles in allem finde ich die 'Seidige Nährpflege' nicht verkehrt. Meine Haare haben sich durch die Verwendung deutlich 'verschönert'.
Übrigens ist die Serie nicht neu im eigentlichen Sinne. Man konnte sie bereits unter dem Namen 'EverRich' kaufen. Es wurde nur die Optik überarbeitet.
Daher also nicht mehr die Innovation des Jahres ;)
Tut dem Ergebnis jedoch keinen Abbruch.

Shampoo & Spülung kosten im Handel um die 4,00 Euro.
Die Maske gibts für 5,00 Euro und das Zauber-Öl kostet happige 10,00 Euronen.

Das Öl finde ich etwas übertrieben teuer, dafür, dass es mir keine neue Matte aufn Kopf zaubert.
Shampoo, Spülung und Maske kann ich aus meiner Sicht ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen. Die Preise sind meiner Meinung nach fair. Ausnahme: Das Öl.

Die anderen Produkte habe ich weitergegeben und werde stellvertretend darüber berichten, wenn dies von irgendjemandem gewünscht werden sollte.



Danke an trnd für das zur Verfügung gestellte Testpaket! (:
 
Habt ihr einen Teil der Produkte schon gekannt? Top oder Flop?

Kommentare:

  1. Der Duft hört sich ja klasse an! Schöner Test ;-) LG

    AntwortenLöschen
  2. ich drück dich mal ganz dolle auch wenn es schon Mitte Januar ist,
    wünsche ich dir für 2016 alles alles Gute!
    Liebe Grüße aus Hannover!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      vielen herzlichen Dank.
      Ich wünsche dir ebenfalls alles Gute für das neue Jahr!
      Drück dich zurück (:

      Sarah

      Löschen
  3. Hallo Sarah,
    dankeschön für den ausführlichen Bericht :) Ich kannte die Produkte vorher nicht. Aber als ich Aprikose gelesen habe, sagte eine Stimme in meinem Kopf "Das muss ich haben" :D Ich bin ehrlich erstaunt, dass die Wundermittel tatsächlich was bewirken, hab das bisher eher angezweifelt und selten so ein Produkt gekauft. Aber nach deinem Bericht bin ich doch ganz schön neugierig geworden, was die wohl mit meinen Haaren machen würden, mal sehen ... :)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      ich finde die Serie für meine Haare sehr gelungen. Wobei das vermutlich immer auf das Haar ankommt. Ich habe generell sehr dicke und oft 'strohige' Haare. Daher hat es bei mir super gut geholfen.

      Löschen

Blogger Template by Clairvo